Rezepte

Hier finden Sie Rezepte für Dips, Eingekochtes, Eingemachtes, Eingelegtes, Vorspeisen, Nachspeisen sowie Kuchen und Backen im Glas, Smoothies, Cocktails und mehr. Einige Rezepte wie Lassie-Mango-Joghurt, Couscous und Grillgemüse am Spieß wurden uns freundlicherweise von TV-Kreativkoch Alex Wahi und Innovationskoch Heiko Antoniewicz zur Verfügung gestellt. Weitere Rezepte finden Sie auf der Facebook-Seite der Einkochwelt und in unseren Videos.

Haben Sie auch tolle Rezepte, Koch- und Backideen oder Tipps und Tricks für Selbstgemachtes im WECK®- oder Fido-Glas? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge für diese Rubrik. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular oder schicken Sie ihr Rezept an rezepte@einkochwelt.de

Regional, saisonal, gesund und köstlich!

Zutaten

  • 250 g frische rote Johannisbeeren
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker (alternativ geht auch brauner Rohrzucker)
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 75 g Schmand
  • 125 g Mehl (Weizen-Vollkornmehl passt auch gut)
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g trockene Müslimischung

Zubereitung

Im ersten Schritt die Gläser einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Beeren von den Rispen trennen und waschen. 

Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier zu einer schaumigen Masse verrühren, anschließend den Schmand hinzugeben.
Mehl, Backpulver und Müsli in den Teig rühren und zuletzt die Beeren vorsichtig unterheben.

Den fertigen Teig in die Gläser füllen, so dass oben mind. 1 cm frei bleibt. Die gefüllten Gläser im Ofen ca. 30 Minuten backen
(Stäbchenprobe, ob der Teig durchgebacken ist), herausnehmen und abkühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit je einer Johannisbeer-Rispe verzieren.

Unsere Glasempfehlung

Zum Backen im Glas und somit auch für den Johannisbeerkuchen eignen sich die WECK®-Sturzgläser à 140 ml sehr gut.

Zurück zur Newsliste