Rezepte

Hier finden Sie Rezepte für Dips, Eingekochtes, Eingemachtes, Eingelegtes, Vorspeisen, Nachspeisen sowie Kuchen und Backen im Glas, Smoothies, Cocktails und mehr. Einige Rezepte wie Lassie-Mango-Joghurt, Couscous und Grillgemüse am Spieß wurden uns freundlicherweise von TV-Kreativkoch Alex Wahi und Innovationskoch Heiko Antoniewicz zur Verfügung gestellt. Weitere Rezepte finden Sie auf der Facebook-Seite der Einkochwelt und in unseren Videos.

Haben Sie auch tolle Rezepte, Koch- und Backideen oder Tipps und Tricks für Selbstgemachtes im WECK®- oder Fido-Glas? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge für diese Rubrik. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular oder schicken Sie ihr Rezept an rezepte@einkochwelt.de

Köstlich, italienisch und von samtiger Konsistenz - was will man mehr?

Zutaten

  • 200 g Himbeeren (tiefgefroren)
  • 8 Stück Löffelbiskuits
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Naturjoghurt (fettarm)
  • 100 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 100 ml Espresso oder Orangensaft
  • 100 g Himbeeren frisch

Zubereitung

Die Tiefkühlhimbeeren auftauen lassen und anschließend pürieren.

Mascarpone und Joghurt in einer Schüssel mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Vanilleextrakt gut verrühren.

Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Joghurt-Zucker-Mischung heben.

Die frischen Himbeeren waschen und abtropfen lassen.

4 Dessertgläser bereitstellen.

Für jedes Glas einen Löffelbiskuit halbieren, beide Stücke auf den Glasboden legen und je ca. 2 TL Espresso darüber träufeln.
Wer keinen Espresso mag, kann anstelle dessen Orangensaft nehmen.

Den Löffelbiskuit mit so viel Himbeerpüree bedecken, dass er nicht mehr zu sehen ist.
Darauf jeweils 2 großzügige Esslöffel Mascarpone-Joghurt-Sahne-Creme auf der Himbeerschicht verteilen.
Anschließend 3 bis 4 frische Himbeeren pro Glas in die Creme drücken.

Nun das Ganze wiederholen: Löffelbiskuits, Espresso, Himbeerpüree, Mascarpone-Joghurt-Sahne-Creme - letzte Schicht ohne frische Himbeeren. 

Die Tiramisu-Gläser bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Tiramisu-Gläser aus dem Kühlschrank holen und dick mit Kakaopulver bestäuben und zum Schluss mit den restlichen frischen Himbeeren und den Minzblättern dekorieren.

Unsere Glasempfehlung

Dieser köstliche Dessert mit Italienflair passt gut in die Sturzgläser (140 ml) von WECK® 

Zurück zur Newsliste