Zucchini-Brot

Für etwa 11 WECK®-Sturzgläser à 165 ml

Zucchini-Brot im Weck-Glas

Für den Teig:

42 g frische Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
100 g Hartkäse (z.B. Gruyere oder Emmentaler)
100 g gekochter Schinken
600 g Zucchini
500 g Mehl
1 TL Salz
100 g geröstete und gehackte Macadamia-Nüsse
1 EL Thymianblätter

 

Außerdem: Butter und Brösel für die Gläser

 

Zubereitung:

Hefe in eine Schüssel bröckeln, das lauwarme Wasser darüber gießen und die Hefe darin unter Rühren auflösen.

Käse und Schinken in kleine Würfel  schneiden. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien, waschen, abtrocknen und auf der Rohkostreibe grob raspeln.

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Hefewasser hineingießen. Salz, Macadamia, Thymian, Käse, Schinken und die etwas ausgedrückten Zucchini zufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.

Die Gläser mit weicher Butter ausstreichen und mit den Bröseln ausstreuen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals durchkneten, und in ca. 11 Teile à 125 g teilen, diese zu Kugeln formen und in die Gläser legen. Erneut abdecken und etwa 20 Minuten gehen lassen.

Auf den Backofenrost stellen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad  etwa 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Aus dem Ofen nehmen, die Gläser auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen.

Weitere Informationen und Rezepte finden Sie auch auf unserer facebook-Seite

https://www.facebook.com/einkochwelt/