Paprikaschoten mit Weißkohl gefüllt

Für 6 WECK®-Sturzgläser à 580 ml

 

 

Für die Paprikaschoten:

6

rote Paprikaschoten (je etwa 175g)

600 g

Weißkohl

800 ml

Wasser

200 ml

Weißweinessig

1 EL

Salz

1 EL

gelbe Senfkörner

1 EL Korianderkörner
1 TL schwarze Pfefferkörner
50 g

Zucker

 

Zubereitung:

Von den Paprikaschoten jeweils einen Deckel abschneiden. Samen und die weißen Trennwände entfernen. Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen und den Kohl mit einem großen scharfen Messer vierteln. Die Viertel auf die runde Seite legen und den Strunk mit einem Teil der dicken Blattrippen keilförmig herausschneiden. Kohlviertel auf die Schnittfläche legen und in feine Scheiben schneiden, die dann von selbst zu Streifen zerfallen.

Aus Wasser, Essig, Salz, Senf-, Koriander- und Pfefferkörner und Zucker einen Sud kochen. Weißkohl in dem Sud 2-3 Minuten kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Das Weißkraut fest in die Paprikaschoten füllen. Den Paprikadeckel aufsetzen. In jedes Glas etwa 100 ml Sud gießen. Die Paprikaschoten in die Gläser setzen. Die Gläser nach Vorschrift mit Einkochring, Glasdeckel und zwei Einweck-Klammern schließen. Im 100 Grad heißen Wasserbad (Einkochtopf) 120 Minuten einkochen. Aus dem Topf nehmen und erkalten lassen.

 

 

Weitere Informationen und Rezepte finden Sie auch auf unserer facebook-Seite

https://www.facebook.com/einkochwelt/