Joghurt-Creme mit Grapefruits

Für 6 WECK®-Tulpengläser à 220 ml

 

 

Für die Creme:

 

4 Blatt

weiße Gelatine

1

rote Grapefruits (ca. 300 g)

1

weiße Grapefruit (ca. 300 g)

300 g

Natur-Joghurt

1 Päckchen

Vanillinzucker

80 g

Zucker

200 ml

Sahne

Außerdem: Minze zum Garnieren

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Grapefruits filetieren. Dafür oben und unten eine Kappe abschneiden, senkrecht auf der Arbeitsfläche festhalten und mit einem kleinen, scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden. Zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets herauslösen. Die Filets halbieren (ergibt etwa 300 g). Den Saft aus dem an den Häuten verbliebenen Fruchtfleisch ausdrücken und auffangen (Sollte 150 ml ergeben), ansonsten mit Grapefruitsaft auffüllen.

Joghurt, Vanillinzucker, Zucker und Grapefruitsaft in einer Schüssel verrühren. Gelatine gut ausdrücken, in eine kleine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad auflösen. Sofort unter den Joghurt rühren. Die Sahne steifschlagen und kurz vor dem Gelieren unter die Joghurtmasse heben.

Die Grapefruitfilets in die Gläser verteilen und die Creme darauf füllen. Oberfläche glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Creme aus dem Kühlschrank nehmen und mit Minze garnieren.

Weitere Informationen und Rezepte finden Sie auch auf unserer facebook-Seite

https://www.facebook.com/einkochwelt/